Probleme Der Mehrebenenanalyse Hans Joachim Hummell

ISBN: 9783519000396

Published: May 1st 1972

Paperback

160 pages


Description

Probleme Der Mehrebenenanalyse  by  Hans Joachim Hummell

Probleme Der Mehrebenenanalyse by Hans Joachim Hummell
May 1st 1972 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, RTF | 160 pages | ISBN: 9783519000396 | 5.48 Mb

Mehrebenenanalyse ist als Versuch anzusehen, mit den Mitteln der Sozialforschung Aussagen uber gesamtgesellschaftliche Phanomene empirisch zu kontrollieren. In sehr vereinfachender Weise konnte man die Entwicklung der neueren Soziologie durch dasMoreMehrebenenanalyse ist als Versuch anzusehen, mit den Mitteln der Sozialforschung Aussagen uber gesamtgesellschaftliche Phanomene empirisch zu kontrollieren. In sehr vereinfachender Weise konnte man die Entwicklung der neueren Soziologie durch das Auseinanderfallen von Mik- und Makrosoziologie charakterisieren. So war die nordameri kanische Soziologie mit ihrer starken Betonung der Techniken der Umfrageforschung lange Zeit ausgesprochen mikrosoziolo gisch ausgerichtet und ist es teilweise immer noch.

For schungsobjekte sind das einzelne Individuum oder kleinere soziale Einheiten wie z. B. Familien, Arbeitsgruppen oder Or ganisationen. Gesamtgesellschaftliche Phanomene bleiben im Hintergrund und werden nicht explizit Gegenstand von Analysen. Demgegenuber zeichnete sich die traditionelle europaische Soziologie durch Beschaftigung mit makrosoziologischen Fra gestellungen, insbesondere langfristigen historischen Ent wicklungsprozessen aus, allerdings haufig unter Vernachlas sigung der Konstruktion von intersubjektiv gultigen For schungstecz iken.

Seit Mitte der 50er Jahre hat nun eine Entwicklung einge setzt, die die Beziehungslosigkeit von Makro- und Mikroso ziologie uberwinden konnte. Einerseits wird die Verwendung von Daten der Umfrageforschung bei der Behandlung von Pro blemen sozialer Strukturen in zunehmender Weise kritisiert und immer mehr der Charakter einer darauf basierenden Mikro soziologie als Aggregatpsychologie (J.

S. Coleman 1964) eingesehen. Andererseits breitet sich die Einsicht aus, dass auch Makrosoziologie, wenn sie ihre spekulative Unverbind lichkeit abstreifen mochte, auf die Methoden der empiri schen Sozialforschung nicht verzichten kann. Erste Resul tate dieser Bemuhungen liegen in den Arbeiten zur Mehrebenen- 6 analyse vor- fur letztere gilt- was fur eines ihrer Teilge biete gesagt wurde: sie ist The Merger of American and Eu ropean Traditions of Sociological Research(E.

Allardt 1968).



Enter answer





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Probleme Der Mehrebenenanalyse":


haifastreetfoodtours.com

©2008-2015 | DMCA | Contact us